logoFfV
Home
Angebote
Das Projekt
Kalender
Veröffentlichungen
Interessantes
Veranstaltungen
 
Kontakt
Impressum
Angebote
Stadtrallye und Workshop Seminare zur kulturellen und religiösen Verständigung
Methoden für den Schulalltag Orte des Glaubens - Tagesveranstaltung
Berufsbegleitende Weiterbildung für Fachkräfte Moderator_Innen Fortbildung für Jugendliche
Beratung zur interkulturellen/ –religiösen Arbeit und Öffnung von Organisationen Methoden/ Rahmenbedingungen/ Referent_Innen
Kompetenzfeststellung und Bewerbungstraining für Jugendliche  

„Mit fremden Augen sehen – so multireligiös ist meine Stadt“ – Stadtrallye und Workshops

Ausführliche Informationen
(Pdf Dokument 62 KB)

Flyer Stadtführungen (Kurzinfos) (Pdf Dokument 104 KB)

Impressionen aus dem Workshop (Videoclip 1,3 MB)



Zum 850. Geburtstag der Stadt München entwickelten Jugendliche aus unserem Projektnetzwerk eine Interreligiöse Stadtführung, die nun von ihnen selbst angeboten wird.

Die Führung durch die Münchner Innenstadt geht der Frage nach der Multireligiosität nach und wurde in Workshops erarbeitet. Oberstes Gebot war: Keine klassische Stadtführung – auf zur Entdeckungsreise! Die Stadt selbst entdecken, zu hinterfragen, neu kennen zu lernen. Um die gesammelten Eindrücke aufzuarbeiten und an andere weiterzugeben wurde die Stadtrallye als ideale Methode empfunden.

So nennt sich die daraus entstandene Stadtrallye auch Spurensuche. Auf die sind die Jugendlichen gegangen und auf diese schicken sie die Teilnehmenden. Dabei setzen sich die Teilnehmenden mit eigenen Glaubensvorstellungen und Weltansichten auseinander und treten in Dialog mit Anderen.

Es ist auch ein Workshop-Konzept entstanden, in dem mit Gruppen eine Rallye bzw. eine Spurensuche zum Thema „Mit fremden Augen sehen – wie (multi)religiös ist mein Viertel/ meine Stadt/ mein Ort?“ erarbeitet wird, das dann auch öffentlich angeboten werden kann.

  Für Informationen und die Buchung unter: Tel. 089 – 4190 2728
  Michaela Hillmeier: michaela.hillmeier@via-bayern.de oder
  Katrin Kuhla: katrin.kuhla@via-bayern.de

Gefördert von 2007 – 2010 im Rahmen des Bundesprogramms "VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie"
vielfalttutgut