logoFfV
Home
Angebote
Das Projekt
Kalender
Veröffentlichungen
Interessantes
Veranstaltungen
 
Kontakt
Impressum
Das Projekt
Projektphilosophie Trainer_Innen
Mitarbeitende Netzwerk
Projektträger/ Projektkoordination
VIA Bayern e.V. – Verband für interkulturelle Arbeit
Der VIA Bayern ist ein Dachverband für Vereine und Initiativen in der interkulturellen Sozialarbeit und Migrationsarbeit. Arbeitsschwerpunkte sind interkulturelle und antirassistische Weiterbildungen un Seminare und Projekte im Bereich Interkulturelle Verständigung und Integration sowie Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit. Ziel im Bereich Bildung und Beratung ist die Zusammenführung von interkultureller Bildung, die an der persönlichen Haltung ansetzt mit strukturellen Aspekten (interkulturelle Öffnung). Zudem fördert der VIA Bayern die Selbstorganisation und Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund.
www.via-bayern.de 
AGJF Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V.
Die AGJF Sachsen ist mit 128 Mitgliedsinstitutionen Fachorganisation und Dienstleister für Jugendarbeit und Jugendhilfe in Sachsen. Die Schwerpunkte der Arbeit sind Aus- und Fortbildungsangebote, Fachberatungen, das Magazin für Kinder- und Jugendarbeit „CORAX“ sowie verschiedene Projekte. Inhaltliche Schwerpunkte lagen in letzter Zeit u.a. im Bereich der Genderpädagogik.
www.agjf-sachsen.de 
AKA – Aktiv für interkulturellen Austausch e.V.
Der AKA ist ein seit 1974 aktiver Träger der Jugend- und Migrationsarbeit (Schulische Förderung, Streetwork, aufsuchende Arbeit u.a.) und wird dabei durch partizipatives und selbstorganisiertes Engagement von MigrantInnen mitgetragen.
www.aka-muenchen.de 
AJB - Alevitische Jugend Bayern
Die Alevitische Jugend Bayern ist ein Jugendverband, arbeitet mit der Alevitischen Gemeinde Deutschland e.V. (AABF) zusammen und ist die Landesvertretung der Alevitischen Jugend Deutschland e.V. (AAGB) in Bayern. Die AJB ist in der Partizipation und Interessensvertretung von jungen AlevitInnen und MigrantInnen in Bayern engagiert. Sie beschäftigt sich mit den Integrationsproblemen kultureller und religiöser Herkunft, und versucht mit Jugend-Projekten verschiedener Art den Dialog zwischen den Kulturen und Religionen zu gestalten und zu fördern.
http://www.aagb.net 
Alevitische Gemeinde Augsburg e.V.
Die alevitische Gemeinde Augsburg ist engagiert in Partizipation, Gemeindearbeit und interreligiösem Dialog auf kommunaler Ebene und dort in intensive Projektzusammenarbeit eingebunden.
www.alevican.de 
Initiativgruppe interkulturelle Bildung und Begegnung München e.V.
Die Initiativgruppe trägt eine Reihe von Projekten in der Integrationsarbeit in München. Für das Projekt soll eine bestehende, durch eine Gruppe von jungen MigrantInnen ehrenamtlich geleitete Schulförderung durch Netzwerkarbeit und Angebote des interreligiösen Dialogs qualifiziert und weiterentwickelt werden.
www.initiativgruppe.de 
Landeshauptstadt München, Sozialreferat – Stelle für interkulturelle Arbeit
Die Stelle für interkulturelle Arbeit der Landeshauptstadt München ist Fachstelle und Koordination für die Querschnittsaufgabe interkulturelle Öffnung der Verwaltung sowie die Umsetzung des Münchner Integrationskonzeptes in der Stadtgesellschaft. Sie hat 2006-07 das Projekt „Monate des interreligiösen Trialogs“ mit einer Reihe von Partnern durchgeführt und führt diese Arbeit in verschiedenen Zusammenhängen laufend fort. Eine Fortbildungsreihe für Imame ist derzeit geplant.
http://www.muenchen.de/interkult 
Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit Josefstal e.V.
Das Studienzentrum ist ein interdisziplinärer bundesweiter Bildungsträger für die Jugendarbeit mit den Hauptfeldern Theologie, Bibel, Ökumene und Spiritualität, Kirche und Gesellschaft, Computermedienpädagogik sowie Pädagogik und Methoden. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt im interkulturellen und interreligiösen Bereich. Dabei leistet das Studienzentrum u.a. Fortbildungen für (Religions-) PädagogInnen, SozialarbeiterInnen, Anleitungsfachkräfte für freiwillige Soziale Dienste und ehrenamtliche JugendleiterInnen.
www.josefstal.de 
Strategischer Partner
Evangelische Jugendsozialarbeit (EJSA) Bayern und Bundesarbeitsgemeinschaft EJSA
Die Evangelische Jugendsozialarbeit (EJSA) Bayern und Bundesarbeitsgemeinschaft EJSA sind Fachverbände von Trägern der Jugendsozialarbeit mit intensiven Angeboten der Fortbildung und Beratung für Jugendarbeit insbesondere für benachteiligte Jugendliche und auch Träger von Jugendmigrationsdiensten und anderen Angeboten.
www.ejsa-bayern.de

Gefördert von 2007 – 2010 im Rahmen des Bundesprogramms "VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie"
vielfalttutgut