• Willkommen bei Via Bayern e.V.

Aktuelles

Beteiligung am Deutschen Diversity-Tag 2021 mit zwei Aktionen

Der VIA Bayern beteiligt sich mit zwei Aktionen am Deutschen Diversity-Tag, der am 18. Mai stattfindet.
Im Rahmen der IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung wird der aktuelle KMU Onlinekurs „Vielfaltsorientierte Personalarbeit“ in einer interaktiven Vorstellung präsentiert und diskutiert.
Das IQ Projekt NIKO – Netzwerk Interkulturelle Öffnung Kommunen in Bayern verschickt in der Mailingaktion „8-3-6- Kommunen für Vielfalt“ die aktuelle NIKO-Publikation sowie weiterführende Information zur Umsetzung von Diversity (Management) in Kommunalverwaltungen an bayerische Kommunen.

Weitere Informationen finden Sie hier (externer Link).

Neue Kurzpublikation zur strukturellen Gestaltung von Vielfalt in Bayerischen Kommunen

In der aktuellen Kurzbroschüre „Von interkultureller Öffnung zu kommunaler Vielfaltsorientierung – Gute Praxis in bayerischen Kommunen“ des IQ Projekts NIKO – Netzwerk Interkulturelle Öffnung Kommunen in Bayern werden fünf Städte (Bamberg, Erlangen, Nürnberg, Regensburg, Würzburg) und drei Landkreise (Ebersberg, Kelheim, München) in Bayern vorgestellt, die mit neuen kommunalen Organisationsformen für den Umgang mit Vielfalt auf die gesellschaftlichen Veränderungen strukturell und nachhaltig reagiert haben.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das neue Trainingshandbuch „Erfolgreiche Integration von internationalen Fachkräften in KMU“

Das neue Trainingskonzept der IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung unterstützt die IQ Trainer*innen in der praktischen Zusammenarbeit mit kleinen und mittleren Unternehmen, die internationale Fachkräfte erfolgreich integrieren und langfristig binden möchten.

Weitere Informationen finden Sie hier (externer Link).

Interaktiver Onlinekurs „Vielfaltsorientierte Personalarbeit“ gestartet

Der interaktive Onlinekurs „Vielfaltsorientierte Personalarbeit“ der IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung ist da! Er unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) kostenfrei bei der Suche und Bindung von Fachkräften. In drei übersichtlichen Lektionen lernen Geschäftsführende und Personalverantwortliche Vielfalt in ihrem Betrieb zu etablieren.

zum KMU Onlinekurs auf www.vielfalt-gestalten.de

NIKO Kurzpublikationsreihe „Praxis kommunales Integrationsmanagement“

Die NIKO-Publikationsreihe bietet kurze und informative Texte zum kommunalen Integrationsmanagement, beleuchtet konkrete Praxisthemen aus kommunaler Perspektive und bietet Anregungen für die Arbeit vor Ort.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Neue Veröffentlichungen

  • Broschüre „Kommunen-Selbstcheck. Standortbestimmung zu Interkultureller Öffnung“
    In Form eines Arbeitsheftes erhalten Interessierte und Verantwortliche die Möglichkeit, eine Selbsteinschätzung vorzunehmen, um zu sehen, wie weit sie auf dem Weg zu einer interkulturell geöffneten Verwaltung bereits gekommen sind.
    IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung & NIKO / MigraNet – IQ Netzwerk Bayern
  • Broschüre „Von der Interkulturellen Öffnung zur vielfaltsorientierten Organisationsentwicklung. Innovative Prozesse und Ansätze im Förderprogramm IQ“
    Die Publikation beginnt mit einem Überblick über die Anfänge von Interkultureller Öffnung, be­leuchtet anschließend die theoretischen Grundlagen und endet mit einer kritischen Reflexion: Ist Inter­kulturelle Öffnung noch zeitgemäß? Braucht es eine Weiterentwicklung der Ansätze, um einer zuneh­mend heterogenen und vielfältigen Gesellschaft und Arbeitswelt gerecht zu werden?
    IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung

Weitere Informationen finden Sie hier (externer Link).

Vielfalt, Inklusion und Teilhabe als kommunale Querschnittsthemen

NIKO Online-Veranstaltungsreihe Oktober bis Dezember 2020

Weitere Informationen finden Sie hier.

NIKO Weiterbildung: Kommunales Integrationsmanagement

München, 2020 – 2021 (5 Module)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Corona und Migration – IQ Beratungsangebote sowie Hinweise im Bereich

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Beratungsangebote des IQ Netzwerks sowie weitere Informationen, Tipps und Hinweise.

Stellungnahmen zur Corona Pandemie

Der VIA Bayern unterstützt die Forderungen, die Lage von vulnerablen Gruppen, insbesondere Geflüchteten in Deutschland, Griechenland und vielen weiteren Ländern nicht aus den Augen zu verlieren.

  • Sars-CoV-2 und die (un)gleiche Vulnerabilität von Menschen: Yasemin Karakaşoğlu und Paul Mecheril, Vorsitzende des Rats für Migration: LINK
  • Zahl der Diskriminierungsfälle im Zusammenhang mit COVID-19 steigt – „Zur Bedrohung durch das Virus kommen Hass und Ausgrenzung“, Antidiskriminierungsstelle des Bundes: LINK
  • Eine Antidiskriminierungsperspektive ist in Zeiten der Krise unabdingbar, ADVD: LINK
  • Corona-Krise verschärft Situation von Rassismus Betroffenen, ADVD: LINK
  • Wie groß ist die Gefahr für Geflüchtete? Und was können die Bundesländer dagegen tun? Mediendienst Integration: LINK
  • Zur Lage auf den griechischen Inseln – was wir jetzt tun können. Bayerischer Flüchtlingsrat: LINK
  • Covid-19 und Flüchtlingspolitik – was Deutschland jetzt machen muss. Pro Asyl: LINK
  • Social Distancing vor dem Hintergrund sozialer Ausgrenzung, ADIS: LINK

Neue Broschüre: „Interkulturelle Kompetenzerweiterung in der kommunalen Verwaltung – Schulungsangebote planen und durchführen“

Die Broschüre ist als Download oder Printversion erhältlich. Für eine postalische Bestellung (auch Mehrfachexemplare) schicken Sie bitte eine E-Mail an: niko@via-bayern.de

Publikation (Download PDF)

9. Bayerische NIKO Integrationskonferenz für Kommunen ABGESAGT

Die Konferenz 2020 ist aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Hier finden Sie die Dokumentation der bisherigen NIKO-Konferenzen 2015-2019.

Qualifizierung KomBI-Laufbahnberatung für Berater*innen mit Migrationserfahrung, die in ihren Communities muttersprachlich beraten oder vorhaben, es zu tun

München & Kempten 2020

Ein Angebot unseres Projektes AbriendoPuertas – EröffneDirWege

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mein Körper – Mein Territorium | Ausstellung & Vernissage

Ein Angebot unseres Projektes AbriendoPuertas – EröffneDirWege

Weitere Informationen finden Sie hier.

Neue Veröffentlichungen der Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung

  • Broschüre: „Veranstaltungen planen und durchführen. Diversity-sensibel – Nachhaltig – Inklusiv.“
    Ob sich alle Teilnehmenden in ihrer Vielfalt angesprochen, willkommen und wohl fühlen, hängt in einem großen Maß von der Planung und Durchführung der Veranstaltung ab. Dafür gibt die Broschüre den Organisatorinnen und Organisatoren von Veranstaltungen Anregungen und konkrete Tipps.
  • Online-KMU-Check „Interkultur und Vielfalt im Betrieb“, ein Selbstbewertungsinstrument, das Unternehmen dabei unterstützt, Fachkräfte mit Migrationshintergrund, aus dem Ausland oder Geflüchtete besser zu gewinnen und betrieblich zu integrieren.

Weitere Informationen finden Sie hier (externer Link).

Der VIA Bayern – Verband für Interkulturelle Arbeit e.V. ist ein Dachverband für Vereine, Gruppen und Initiativen, die in der interkulturellen Sozialarbeit, der Migrations- und Flüchtlingsarbeit aktiv sind. VIA Bayern ist die regionale Gliederung des Bundesverbandes VIA.

Wir engagieren uns seit 1992 für interkulturelle Sensibilisierung und Bildung, für gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe, für Interkulturelle Öffnung, Diversity Management, Empowerment und Antidiskriminierung.

Zu diesen und verwandten Themen bieten wir regelmäßig Fort- und Weiterbildungen an. Unsere Beratungen richten sich v.a. an Organisationen und Kommunen, aber auch an kleine und mittelständische Unternehmen. Austausch und Vernetzung sind uns wichtig. Deshalb veranstalten wir Seminare im kleinen Rahmen, Workshops genauso wie Fachtagungen mit landes- und bundesweiter Ausstrahlung.

Viele Seminare und Weiterbildungen entwickeln wir mit unseren langjährigen Partnern und wir führen diese in festen Gruppen oder in Projekten durch. Wir beraten Sie gerne zur Umsetzung von Fortbildungsangeboten in Ihrer Organisation und wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen an.

Der VIA Bayern e.V. verfügt über langjährige Expertise als Träger von Projekten, die auf kommunaler, und regionaler Ebene, aber auch bundesweit agieren.

Durch unsere Arbeit in bayerischen Kommunen genauso wie auf Landes- und Bundesebene tragen wir seit 1992 maßgeblich zur Gestaltung von Vielfalt bei.