Projekte

ANSATZ

In unserem Ansatz kombinieren wir innovativ Methoden des Improvisationstheater, der interkulturellen Bildung, des Empowerments, der Traumapädagogik und der Kinderrechte. Die Methoden des Improvisationstheaters, ermöglichen einen spielerisch-humorvollen Lerneffekt.  Theater wird als etwas verstanden, das gesellschaftliche Strukturen ändern kann, ähnlich den Ansätzen des Theatre of the Opressed/The Living Theatre.

Das Besondere an unserem Vorgehen ist, dass die Impulse der Teilnehmenden, die im Moment entstehen, unsere Arbeit bestimmen. Natürlich haben wir einen roten Faden, welche Inhalte
wir vermitteln wollen, aber wie genau, das entscheiden die Teilnehmenden. Wir arbeiten also stark partizipativ, prozess- und zielgruppen- und beiziehungsorientiert. Damit erreichen wir eine große Motivation und einen Transfer des Gelernten in den Alltag der Teilnehmenden.

ZIELE UND MAßNAHMEN

Im Projekt „Bühne frei!“ wird der Ansatz professionalisiert und Multiplikator*innen geschult. Dazu werden

  • mit Geflohenen regelmäßig Workshops durchgeführt und Präsentationen in Theatern in München und Berlin erarbeitet
  • Broschüren und Filme produziert, die den Ansatz vermitteln und weiter geben können
  • Weiterbildungen und ein Fachtag durchgeführt für das interessierte Fachpublikum

Die Laufzeit des Projekts ist Oktober 2017 bis Dezember 2019.

TEAM

Träger des Projekts ist VIA Bayern e.V.

Partner sind:

ANGEBOTE

Zu unserem Ansatz bieten wir Weiterbildungen in Berlin und München an. In München werden einerseits interkulturelle Trainer*innen und Improtheaterspieler*innen ausgebildet und andererseits Akteure in der interkulturellen Pädagogik.

  • Weiterbildung: Culturatorium – Interkulturelle Bildung durch Improvisationstheater
    März – Oktober 2019 in Oberbayern

     Flyer (Download – PDF)
  • Weiterbildung: Culturatorium – Improvisationstheater für interkulturelle Pädagogik
    Februar – Oktober 2019 in München

     Flyer (Download – PDF)

  • Weiterbildung: Mach kein Theater – mach Theater
    September 2018 – Mai 2019 in Berlin

     Flyer (Download – PDF)
  • Präsentationen mit den Geflohenen aus dem Auer Haus
    22.07.2018 | 07.10.2018 | 11.11. 2018 jeweils um 15:00 Uhr im Heppel und Ettlich

    Feilitzschstraße 12
    80802 München

     Flyer (Download – PDF)
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ok