Projekte

 

KONZEPT

Ziel des Projekts ist es, Menschen zu empowern und zu professionalisieren, die mit Geflohenen arbeiten. Kernelement sind die internationalen Treffen in allen Partnerländern, in denen Ansätze, Konzepte und Methoden ausgetauscht, ausprobiert und entwickelt werden. Gemeinsam wird an Erfahrungen, Best Practices und Lessons Learnt gearbeitet, und die Sichtweisen zu Migration und Haltungen zu Geflohenen in den einzelnen Ländern werden ausgetauscht.

Für das Empowerment und den Austausch auf den Treffen werden innovative, partizipative Methoden verwandt. Im Projekt wird zur Sicherung der Nachhaltigkeit ein Handbuch mit Methoden und Konzepten aus den Treffen, eine interaktive Webseite sowie ein Blog entwickelt. Am Ende des Projekts werden in jedem der teilnehmenden Länder Multiplikatoren-Veranstaltungen zur Verbreitung der Ergebnisse durchgeführt. Laufzeit des Projekts ist September 2018 bis August 2021.

PARTNER

Der VIA Bayern e. V. ist im Projekt Konsortiumführer. Das Projekt bringt die langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Geflohenen von fünf internationalen Partnerorganisationen zusammen:

Konsortiumführerin

Katrin Kuhla, Verband für interkulturelle Arbeit (VIA Bayern e.V.)
E-Mail: katrin.kuhla@via-bayern.de

Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ok